Reitbeteiligung

Wir haben eine Reitbeteiligung. Am Pfingstwochenende waren wir zweimal zusammen ausreiten und sie kommt super mit Sam klar. Auch ihre Ansprüche an eine Reitbeteiligung decken sich mit meinen. Außerdem ist sie echt nett und bisher total zuverlässig. Von Sam ist sie hellauf begeistert. Sie kommt jetzt 2-3x die Woche, nach Absprache. Wenn ich am Wochenende mal weg bin, ist sie zusätzlich einsetzbar.

Sam mischt den Stall auf, indem er seine Ausbrechkünste beweist. Am letzten Wochenende ist er ständig von der abgesteckten Koppel ausgebüchst auf das noch nicht freigegebene Stück, wo das Gras natürlich höher steht. Nachdem der Stallbesitzer die untere Litze weiter nach unten verlegt hat, hat das aber aufgehört. Sams Taktik ist nämlich, die Litze hochzuheben und dann drunter durch zu laufen. Das tut er ohne jegliche Hemmungen auch in meiner Anwesenheit. Die anderen Pferde gehen zum Glück nicht hinterher, sondern schauen nur doof und sind stinkig auf Sam. Wieso muss grade ich den Ausbrecher besitzen? Der Stallbesitzer nimmts zum Glück mit Gelassenheit, dass er wegen mir ständig den Zaun nachbessern und die Stromversorgung verstärken muss. Er hat ja selbst einen Hafilinger gehabt. "Das sind halt echte Lausbuben" hat er nur gemeint. Ich hoff nur, dass Sam nicht irgendwann nach außen ausbricht und auf die Autobahn läuft... Aber der Zaun nach außen ist sicherer und stabiler und drei-litzig.

Bis zum Regenguss haben wir vorhin ein bisschen Circling weiter geübt. Bin begeistert, mittlerweile geht Sam ohne Diskussionen nach außen und läuft auf dem Zirkel. Nur das Bremsen müssen wir noch bisschen üben ;-)

 Heute war die Tierärztin noch mal da und hat Blut abgenommen wegen den Leber-Werten. Auch die Zähne hat sie noch mal angeschaut, sie meinte, erst in nem halben Jahr müssen sie wieder gemacht werden. Sie sagt, er wird zu fett. Er hätte jetzt das zu viel drauf, was er anfangs zu wenig hatte. Aber meine Stall-Leute sind super, haben mich anschließend aufgebaut. Dass das halt n Pony ist, und bissel Bauch nicht so tragisch. Ich kann ja eh nichts machen dagegen. Ich fütter nicht zu und bewege ihn viel. "Soviel wie du macht hier fast keiner" und "Der sieht gut aus, fertig. Scheiß drauf, echt." meinte N. unter anderem. Manchmal könnte ich denen um den Hals fallen für ihren Beistand :-)

 

26.5.10 21:40

Letzte Einträge: Kompost - Tage 1 und 2, Kompost - Tag 3, Kompost - Tage 4 und 5

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL