Wir sind wieder western!

Juhuu!

Endlich hab ich durch Zufall - oder Glück - wieder nen Westernsattel gefunden, den zu zahlen ich fähig bin - ein Geburtstagsgutschein von Kommilitonen für ein Reitsportgeschäft, das viele Gebrauchtsättel hat, hat's möglich gemacht. Drei Sättel hab ich mitgenommen zum Anprobieren, und einer passt, den hab ich gleich behalten. Da der Laden recht weit weg ist, bringt die anderen Sättel eine Kommilitonin für mich zurück, die sowieso dort vorbeifährt. Der Laden ist toll, mit sehr nettem Personal bzw. netter Geschäftsführung, ein Familienbetrieb und doch recht groß. Und, wie gesagt, große Auswahl an Gebrauchtsätteln, hauptsächlich Englisch, aber auch einige Western. Ich kann mein Glück noch kaum fassen, wieder im Westernsattel sitzen zu dürfen. Ein bisschen muss ich mit einem Pad schummeln, damit er wirklich gut passt, ich muss ein Pad kaufen, das vorne aufgepolstert ist, weil die Kammer vorne zu eng ist und der Sattel ein bisschen angehoben werden muss. Aber solche Pads gibt es für nicht allzu viel Geld, vielleicht fahr ich Ende des Monats auf die euro cheval, um danach zu schauen, denn ich will so was nicht ungesehen im Internet bestellen. Aber damit eilt es ja nicht, jetzt hab ich so lang auf den Sattel gewartet, dass es auf ein paar Wochen nicht mehr ankommt.

Außerdem haben wir neulich Verladen geübt - Sam stand nach nur wenigen Minuten im Hänger, und das ohne Gewalt, Geziehe oder Geschiebe. Soviel zum Thema, er lässt sich nicht verladen, und man muss gleich harte Methoden anwenden. Ich musste ihm nur bisschen zeigen wo er hin soll und jeden Schritt loben, während hinten R. ein bisschen mit der Peitsche wedelte.  Seine Neugier macht ihn ja zu einem perfekten Pferd für solche Späße. Bei der Bodenarbeit gestern ist er auch auf ein Podest gestanden, ohne mit der Wimper zu zucken.

Man kann sich das Leben auch schwer machen, oder man kann ein kleines bisschen geduldig und verständnisvoll mit seinem Pferd umgehen!

10.7.10 22:38

Letzte Einträge: Kompost - Tage 1 und 2, Kompost - Tag 3, Kompost - Tage 4 und 5

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL